Banner

+++ Hand in Hand Benefiz Turnier, am Samstag den 12.08.2017, Beginn: 10:00 Uhr! +++


Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

TSV Wolfsburg vor Neubeginn

Bild

von links
Armin Zerbe, Michael Hötzendorfer, Manuel Krein, Norbert Broda
Teammanager, Spartenleiter, Trainer Stellv., Spartenleiter

Trotz Fast-Abstieg - Aufbruchstimmung beim TSV Wolfsburg. Der Grund: Alle Akteure der Mannschaft VfB Fallersleben II wechseln geschlossen zum TSV Wolfsburg. Sowohl TSV-Spartenvorstand als auch Trainer und Mannschaft des VfB sind sich darüber einig geworden.

"Ich freue mich auf die neue Zusammenarbeit und hoffe, dass der TSV damit doch noch ein neues Kapitel in seiner langen Fußballtradition aufschlagen kann", so Spartenleiter Michael Hötzendorfer.

"Wir sind dankbar für den Einsatz, den Maik Nahrstedt in der vergangenen Saison gezeigt hat. Ohne ihn und die Mannschaft, die spontan eingesprungen ist, würde es den TSV-Fußball nicht mehr geben. Dafür, dass wir auch in der nächsten Saison wieder guten Fußball spielen können, müssen wir uns auch beim VfB Fallersleben bedanken. Sie haben den Weg frei gemacht für einen Neuanfang beim TSV."

Der neue TSV-Trainer Manuel Krein über die vergangene Saison: "Wir haben mit dem VfB Fallersleben II in der 2. Kreisklasse eine nahezu perfekte Saison gespielt. Den Aufstieg nur knapp verpasst. Was mich aber besonders freut, ist der Zusammenhalt der Mannschaft und die Fairness auf dem Platz. Auch daran wollen wir in der neuen Saison anknüpfen."

Die Zusammenarbeit haben unabhängig voneinander der VfB Fallersleben als auch der zurückgetretene Trainer Maik Nahrstedt ermöglicht. Der VfB Fallersleben hat verständnisvoll auf die Entscheidung ihrer Reserve-Mannschaft reagiert - auch aufgrund der brisanten Situation des Ligakonkurrenten. Denn die Rückrunde konnte nur mit einer Not-Elf unter dem Trainer Maik Nahrstedt bewältigt werden, der damit den Zwangsabstieg abwenden konnte.

Manuel Krein über die kommende Saison: "Ich bin überzeugt, dass wir fußballerisch in der Kreisliga bestehen können. Unser Ziel ist der Klassenerhalt im gesunden Mittelfeld. Dafür wollen wir uns auf einigen Positionen noch personell verstärken." Und über den TSV: "Für mich ist der TSV Wolfsburg ein echter Traditionsverein. Mein Wunsch ist es, hier attraktiven Fußball zu präsentieren. Dazu gehört sportlicher Ehrgeiz genauso wie Fairness und Disziplin."

Weitere Info unter Partner, siehe Partner der Sparte.